Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w0108d4c/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w0108d4c/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w0108d4c/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w0108d4c/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w0108d4c/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w0108d4c/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197
FASHION WEEK BERLIN -- Täglich neue und aktuelle Nachrichten

FASHION WEEK BERLIN

fashion_week2013_front

13. Mercedes-Benz Fashion Week

Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

Von heute bis kommenden Freitag werden 4 Tage lang Einkäufer, Fachpresse und Modebegeisterte von bekannten Designern und Necomern in die Hauptstadt gelockt. Natürlich ist auch die Fachpresse vertreten. Dass Hugo Boss, Escada, Basler und Rena Lange abgesagt haben, findet die Sprecherin der Mecedes-Benz Fashion Week “Einfach nur traurig”. Es sind eben die großen deutschen Marken, die als Zugpferde gelten und in der Vergangenheit für internationales Staraufkommen und großes Presseinteresse gesorgt haben. Besonders zu erwähnen ist dabei, dass diese Marken den internationalen Bekanntheitsgrad des noch jungen Mode Events gefördert und so Deutschland zum Mode Hotspot gemacht haben.

Auch wenn die genannten Unternehmen unterschiedliche Gründe für ihr Fernbleiben angaben, ist doch deutlich zu erkennen, dass Berlin eben keine große Relevanz für Topmarken hat. Hugo Boss orientiert sich mit seinem neuen und sehr engagierten Artistic Director Jason Wu aus New York international und schließt nicht aus, an der New Yorker Fashion Week teilzunehmen. Im letzten Jahr zeigte Hugo Boss seine Kollektionen neben Berlin bereits in Shanghai und New York.

Auch Escada vermisst die internationale Bedeutung Berlins. Amerika sei für Escada der wichtigste Markt, nicht Deutschland, ließ das Unternehmen verlauten. Basler plant eine Präsentation in Monte Carlo und verspricht sich damit mehr Internationalisierung.

Alle ferngebliebenen Topmarken schließen künftige Teilnahmen in Berlin zwar nicht aus, setzen aber zurzeit andere Prioritäten.

Natürlich ist das für die Veranstalter ein Rückschlag, weil nun feststeht, dass der Modestandort Berlin noch immer nicht das ist, was schon länger angestrebt wurde: In der ersten Liga der Mode.

Chefredakteurin der Bunten und Herausgeberin der Burda Style Group, Patricia Riekel, bringt es auf den Punkt: “Die großen Modestädte sind nun mal Paris, Mailand, New York und London”.
Dass diesen Sommer erneut die Fashion Week mit den Haute Couture Schauen in Paris kollidiert, findet sie besonders schade, “da sich relevante Modejournalisten zwischen den Standorten entscheiden müssen”.

Natürlich wird niemand Berlin als Modestadt mit ihren vielen Messen abschreiben. Man kann es auch so sehen: Durch das Wegbleiben der großen Marken haben jüngere Designer und kleinere Labels eine bessere Chance, beachtet zu werden. Vielleicht sollte der Focus in diesem Jahr Mode und nicht Party sein.

Auch Auma Obama, Halbschwester von US-Präsident Barak Obama und Schirmherrin von “African Fashion Day”, ist auf der Fashion Week präsent und betreut afrikanische Designerinnen wie Nadir Tati und andere.

Auma Obama und Nadir Tati

Auma Obama und Nadir Tati

Veranstaltungen:

http://www.fashion-week-berlin.com/de/veranstaltungen/all/

Verantwortlich für diesen Beitrag:

HEPPNERmedia.de
Wolfgang A. Bocksch
Rigaer Str. 39
10247 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 – 40 04 84 41
Fax: 030 – 40 04  84 42
web: http://www.bonavita.info
email: redaktion@heppnermedia.de

Pressekontakt:

HEPPNERmedia.de
Wolfgang A. Bocksch
Rigaer Str. 39
10247 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 – 40 04 94 41
Fax: 030 – 40 04 84 42
web: http://www.heppnermedia.de
email:
redaktion@heppnermedia.de

 

 

 

Similar posts

Zur Zeit keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kategorien

Statistik

Besucher heute: 19
Besucher gesamt: 0
Seit dem: 17. November 2017
Besucher online: 3