Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w0108d4c/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w0108d4c/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w0108d4c/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w0108d4c/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w0108d4c/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w0108d4c/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197
Food Trends -- Täglich neue und aktuelle Nachrichten

Food Trends

"Superfoods" und gesunde Snacks liegen im Trend und werden immer beliebter. Ein Unternehmen, das sich auf diese Entwicklung spezialisiert hat und dafür besondere Verfahren anwendet, ist die EnWave Corporation.

EnWave (ISIN: CA29410K1084 – http://rohstoff-tv.net/c/mid,4419,Nachrichten/?v=294395 ) gelingt es mit seiner einzigartigen und patentierten REV™-Technologie Nahrungsmittelprodukte und Biomaterialien mit bester Qualität zu dehydrieren. Der Verkauf von REV-Maschinen und besonders auch Lizenzvereinbarungen mit großen Partnern bringen dem Unternehmen Erfolge. Neben berühmten Geschäftspartnern wie Bonduelle, Kellogg's oder Nestlé konnte EnWave aktuell ein Lizenzabkommen mit Sutro Biopharma unter Dach und Fach bringen. Die Proteinsynthesetechnologie zur Entdeckung und Entwicklung neuer Antikörpermedikamente wird nun mit EnWaves Spezialmaschinen betrieben.

Natürliche Käsesnackprodukte in den USA unter dem Markennamen Moon Cheese® werden ebenfalls von EnWave hergestellt, vermarktet und verkauft, zum Beispiel in einer großen globalen Kaffeekette in Nordamerika. Und solche Nahrungsmittel sind Teil des heutigen Lifestyles. Das Interesse an gesunden Lebensmitteln, wie etwa Grünkohlchips, getrocknete Gojibeeren oder Produkten mit Chia-Samen wächst beständig. Dies sieht man auch an dem wachsenden Angebot von Bio-Sortimenten in den Supermärkten. Auch ein Bewusstsein für das Thema Lebensmittelverschwendung hat sich gebildet. Ein ebenfalls wichtiger Gesichtspunkt bei der heutigen Ernährung sind auch die Frische und die Bequemlichkeit. Die Produkte sollen sich den Bedürfnissen der Verbraucher anpassen.

Dass EnWave mit seinem Dehydratisierungsverfahren auf dem richtigen Weg ist, zeigen die zunehmenden Lizenzverträge mit bekannten Unternehmen. So wie beispielsweise mit Milne Fruit, die mit Hilfe von EnWaves Patenten zu 100 Prozent natürlich getrocknete Früchte und Gemüse von hoher Qualität und reich an Nährwerten herstellen.

Viele Grüße
Ihr
SRC Team

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, das JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z. B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den "Webseiten", dem Newsletter oder den Researchberichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte "third parties") bezahlt. Zu den "third parties" zählen z.B. Investor Relations, Public Relations – Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung und elektronische Verbreitung und für andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannter "third parties" mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen, bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann.
Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung, sogenannte Small Caps und speziell Explorationswerte, sowie alle börsennotierte Wertpapiere, sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen und die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiel zu den gesonderten Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Exportverbote, Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.
Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien dar, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren. Dieser Bericht stellt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen.

JS Research
Jörg Schulte
eMail: info@js-research.de
Internet: www.js-research.de

JS Research
Jörg Schulte
eMail: info@js-research.de
cpix

Quelle: Food Trends

Eintreffende Suchbegriffe:

Similar posts

Zur Zeit keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kategorien

Statistik

Besucher heute: 18
Besucher gesamt: 0
Seit dem: 22. März 2018
Besucher online: 3