Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w0108d4c/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w0108d4c/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w0108d4c/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w0108d4c/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w0108d4c/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w0108d4c/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197
Jaguar Heritage Rennen -- Täglich neue und aktuelle Nachrichten

Jaguar Heritage Rennen

Jaguar-Heritage-Race

Jaguar begeisterte die Zuschauer auf dem Nürburgring

Jaguar-Heritage-Race

Jaguar-Heritage-Race

Das Team um Jaguar Rennfahrer Alex Buncombe war auch in diesem Jahr wieder ganz vorne mit dabei und schaffte am Samstag den Sieg mit dem E-TYPE bei den Gentlemen Drivers (GT bis 1965). Beim historischen Marathon auf der Nordschleife, bei dem Jaguar am Freitag mit einem Mk II angetreten war, erlangten Alex Buncombe (GB), Le Mans-Sieger Andy Wallace (GB) und Journalist und Rennfahrer Roland Löwisch (D) einen respektablen dritten Platz ihrer Klasse.Adrian Hallmark, Global Brand Director, Jaguar Cars: “Der Motorsport ist essentieller Bestandteil unserer Historie und Marken-DNA. Er hat die Entwicklung neuer Technologien – wie der vor 60 Jahren im C-TYPE erstmals erfolgreich eingesetzten Scheibenbremse – stets beflügelt.”
Die zahlreichen Jaguar-Gäste feierten die Siege auf dem Jaguar-Areal an der Coca Cola Kurve, das in diesem Jahr erstmals für alle geöffnet war.

Neben einer beeindruckenden Ausstellung des Hybrid-Sportwagens C-X75, dem neuen Jaguar F-TYPE, den aktuellen R-Performance Modellen und dem legendären Klassiker XK120, den Rennwagen C- und D-Type und der Stil-Ikone Jaguar E-TYPE erwartete die Besucher ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit bekannten Jaguar Experten und kulinarischen Highlights vonSterne-Koch und Jaguar-Enthusiast Johann Lafer.

Bereits am Freitag, den 09. August starteten die Fahrer von Jaguar Heritage Racing an der Nordschleife beim anspruchsvollen AvD-Historic-Marathon mit einer Mk II Rennlimousine. Das Fahrer-Trio, bestehend aus Alex Buncombe (GB), Andy Wallace (GB) und Roland Löwisch (D) brachte die Rennkatze schnell und sicher über die anspruchsvolle Strecke und konnte sich somit Rang 3 in seiner Klasse sichern. Die beste Rundenzeit lag mit 9.09,38 Minuten auf hohem Niveau. Schon vor 50 Jahren verwies die elegante Sportlimousine von Jaguar die Mitbewerber in die Schranken: Zwischen 1961 und 1963 war es den Privatfahrern Peter Lindner und Peter Nöcker dreimal infolge gelungen, im Mk II das zur Europameisterschaft zählende ADAC 6-Stunden-Rennen zu gewinnen. Erwartungsgemäß bot auch der diesjährige beinharte Historic-Marathon packendes Renngeschehen. Bei bestem Eifelwetter donnerten die historischen GT-Rennfahrzeuge und Tourenwagen über die Nordschleife und lieferten sich teils atemberaubende Verfolgungsjagden und Überholmanöver.

Am Samstag schaffte Alex Buncombe dann sogar den Sieg beim legendären Gentlemen Drivers-Rennen. Der E-TYPE Baujahr 1961, mit dem er schon am Vorabend beim Qualifying die Poleposition holte, hatte sich bereits letztes Jahr als absolutes Gewinner-Fahrzeug erwiesen und die E-TYPE Challenge gewonnen. Für Jaguar und Buncombe eine tolle Bestätigung: “Ich hatte bereits beim letzten Oldtimer Grand Prix großen Erfolg mit diesem E-TYPE und es ist eine Ehre, das in diesem Jahr zu wiederholen. Das Team von JD Classics und die Mechaniker haben tolle Arbeit geleistet, das Fahrzeug vorzubereiten. Ich habe in jeder Runde alles gegeben und es hat bis zum Ende gehalten – ein tolles Gefühl!”

Jaguar Heritage Racing setzte mit seinem Einsatz beim 41. Oldtimer-Grand-Prix das Engagement im historischen Motorsport konsequent fort. Auch bei der diesjährigen Mille Miglia war Jaguar mit je drei XK 120 und C-TYPE sowie prominenten Piloten an den Start gegangen und absolvierte ein erfolgreiches Rennen auf der legendären Strecke von Rom nach Brescia.

Viel Prominenz zu Gast beim Oldtimer GP

Doch nicht nur an der Rennstrecke, sondern auch auf dem Jaguar-Areal gab es viel zu sehen. Das Jaguar Areal an der Coca Cola-Kurve war in diesem Jahr erstmals für alle Gäste des OGP geöffnet und stets sehr gut besucht. Für ausgelassene Stimmung sorgten nicht nur die kulinarischen Highlights von Sternekoch Johann Lafer, sondern auch die Talkrunden mit Jaguar Experten und bekannten Persönlichkeiten, die Autogrammstunden mit den Jaguar-Fans Jürgen Vogel und Mark Keller sowie das große Jaguar Gewinnspiel, bei dem die Gäste eine Fahrt im Jaguar F-TYPE auf der Nordschleife gewinnen konnten – mit keinem geringeren als dem ehemaligen Formel 1-Fahrer Christian Danner.

Die Fans und Anhänger der Marke kamen auch in diesem Jahr wieder voll auf Ihre Kosten. Sie konnten nicht nur mit den berühmten Klassikern XK 120, C-, D- und E-TYPE auf Tuchfühlung gehen, sondern auch den Hybrid-Sportwagen C-X75, den neuen Jaguar F-TYPE sowie die aktuellen R-Performance Modelle aus der Nähe bewundern. Der Jaguar Accessoire Verkauf und die Präsentation von Jaguar Classic Parts im Fahrerlager sorgte bei langjährigen Jaguar Fans für große Begeisterung.

Quelle: Jaguar

Verantwortlich für diesen Beitrag:

HEPPNERmedia.de
Wolfgang A. Bocksch
Rigaer Str. 39
10247 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 – 40 04 84 41
Fax: 030 – 40 04  84 42
web: http://www.bonavita.info
email: redaktion@heppnermedia.de

Pressekontakt:

HEPPNERmedia.de
Wolfgang A. Bocksch
Rigaer Str. 39
10247 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 – 40 04 94 41
Fax: 030 – 40 04 84 42
web: http://www.heppnermedia.de
email:
redaktion@heppnermedia.de

 

Similar posts

Zur Zeit keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kategorien

Statistik

Besucher heute: 26
Besucher gesamt: 0
Seit dem: 12. November 2017
Besucher online: 3