Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w0108d4c/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w0108d4c/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w0108d4c/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w0108d4c/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w0108d4c/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w0108d4c/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197
Neue Bodenrichtwertkarte 2018 für Bremerhaven -- Täglich neue und aktuelle Nachrichten

Neue Bodenrichtwertkarte 2018 für Bremerhaven

Gutachterausschuss für Grundstückswerte hebt die Bodenrichtwerte flächenhaft an

Am 14. Februar 2018 tagte im Technischen Rathaus der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in Bremerhaven. Gemäß Baugesetzbuch werden in einem zweijährigen Rhythmus die Bodenrichtwerte für Bremerhaven ermittelt. Dem Ausschuss gehören unter dem Vorsitz von Dipl.-Ing. Marco Kewes, Leiter des Vermessungs- und Katasteramtes, neun ehrenamtliche Gutachter aus allen Teilen der Bau- und Immobilienwirtschaft Bremerhavens an. Im letzten Jahr wurde zudem ein neuer Vertreter der Finanzbehörde als Mitglied des Gutachterausschusses berufen.
Grundlage für die Festlegungen sind die Auswertungen der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses, die beim Vermessungs- und Katasteramt angesiedelt ist. Da nach den gesetzlichen Bestimmungen Notare die beurkundeten Grundstückskaufverträge der Geschäftsstelle übersenden, steht eine umfangreiche Kaufpreissammlung mit über 13.000 Verträgen aus den letzten zehn Jahren zur Verfügung.
Die Auswertungen der Verkäufe aus den Jahren 2016 und 2017 zeigten ein allgemein gestiegenes Bodenpreisniveau für Wohnbauland.
Aufgrund der allgemein gestiegenen Bodenpreise wurden die Bodenrichtwerte des Teilmarktes des individuellen Wohnungsbaus und beim Geschosswohnungsbau um rd. 10 – 20 % angehoben. Im Bereich der innenstadtnahen Wohnlagen (bis ca. 1 km Entfernung zum Stadtzentrum, Nähe zum Hbf) wurden die Richtwerte ebenfalls deutlich angehoben.
Im Bereich der Frühlingstraße und der Hartwigstraße wurde eine neue Bodenrichtwertzone gebildet, die die in dem Bereich vorhandene Mehrfamilienhausbebauung berücksichtigt.
Die höchsten Bodenrichtwerte für Wohnbauland (individueller Wohnungsbau) liegen in den Richtwertzonen Bürgerpark (180 €/m²), Speckenbüttel (180 €/m²) und Kapitänsviertel (160 €/m²). Bei den Geschäftslagen wurden die Bodenrichtwerte der Nebenzentren überwiegend leicht angehoben, was ebenfalls durch den allgemeinen Trend der steigenden Bodenpreise zu begründen ist. Im Innenstadtbereich wurden die Richtwertzonen (bzgl. Zonenumringe und Werte) angepasst. Im Bereich der Folkert-Potrykus-Straße wurde eine neue Richtwertzone gebildet, aufgrund der bevorzugten Wasserlage wird hier jetzt ein Bodenrichtwert von 160 €/m² ausgewiesen. Die Bodenrichtwertzone, die bisher den Bereich des Mediterraneos und des Sail City-Hotels umfasste, wurde aufgrund der stark unterschiedlichen realisierbaren baulichen Ausnutzung unterteilt. Der Bodenrichtwert für das Sail City-Hotel beträgt nun (ebenso wie der Richtwert für die Oberen Bürger) 800 €/m² und für das Mediterraneo 600 €/m². Der Bodenrichtwert der Zone „Untere Bürger – Nord“ (Ecke Keilstraße – Lloydstraße) wird aufgrund spürbarer Leerstände auf 300 €/m² gesenkt.
Die Bodenrichtwerte für die gewerblichen Bauflächen blieben unverändert: 30 €/m² für produzierendes Gewerbe, sowie 33 €/m² im Fischereihafen. Für gewerbliche Bauflächen über 10.000 m², die beispielsweise für Logistikansiedlungen gesucht werden, wird ein Richtwert von 25 €/m² beschlossen. Für Handel und Dienstleistungen beträgt der Richtwert 60 €/m² und 120 €/m² für großflächigen Einzelhandel in Sondergebieten.
Die neuen Richtwerte werden ab sofort in der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses für Grundstückswerte offen gelegt und können dort kostenlos eingesehen werden. Die Bodenrichtwertkarte 2018 ist auch im Internet unter www.gutachterausschuss.bremerhaven.de eingestellt oder kann zum Preis von 70 € als Druckerzeugnis erworben werden. Weitere Auskünfte und Erläuterungen geben die Mitarbeiter der Geschäftsstelle.
.

http://feeds.feedburner.com/ BremerhavenNews
Similar posts

Zur Zeit keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kategorien

Statistik

Besucher heute: 31
Besucher gesamt: 0
Seit dem: 18. Januar 2019
Besucher online: 2