Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w0108d4c/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w0108d4c/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w0108d4c/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w0108d4c/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w0108d4c/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w0108d4c/blog/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197
Neue Jeep® – Modelle -- Täglich neue und aktuelle Nachrichten

Neue Jeep® – Modelle

Drei neue Jeep-Modelle auf der IAA

Jeep 2013Nach zwei Jahren großen wirtschaftlichen Erfolges tritt Jeep® auf der IAA 2013 mit der neuen Special Edition Jeep Wrangler Polar, dem Grand Cherokee Modelljahr 2014 und dem Jeep Compass Modelljahr 2014 auf.

Seit der IAA 2011 erlebte Jeep ein signifikantes Wachstum, und zwar sowohl in Hinsicht auf die Verkaufszahlen als auch beim Marken-Image. Jeep gehörte mit einem Verkaufsplus von fast 20 Prozent zu den wenigen Marken, die in Europa ein nachhaltig wachsen konnten. Dieser Erfolg trug dazu bei, dass Jeep im Jahr 2012 mit weltweit über 701.000 verkauften Fahrzeugen das beste Ergebnis seiner Geschichte erlebte. Im August 2013 konnte Jeep dann die Produktion des fünfmillionsten Jeep Grand Cherokee feiern, der damit zu den erfolgreichsten SUVs der Welt gehört.

Der 770 Quadratmeter große IAA-Messestand von Jeep befindet sich in Halle 6. Den optischen Rahmen bilden eine moderne Bodenbeschichtung aus Kunststoffgranulat, das an eine Dünenlandschaft erinnert und eine moderne urbane Skyline, die dem Besucher den dynamischen Charakter der Jeep SUVs nahe bringt und deren Fähigkeiten, ihre Persönlichkeit in den unterschiedlichsten Umgebungen auszudrücken: in der Großstadt ebenso wie auf den herausforderndsten Gelände-Trails.

Star des IAA-Standes ist die neue Special Edition „Polar” des Kult-Jeep Wrangler. Sowohl als zweitüriger Wrangler als auch als viertüriger Wrangler Unlimited mit Benzin- oder Dieselmotor ist die Special Edition Polar an ihrer exklusiven Lackierung in Hydro Blue und den schwarzen Inserts in Kühlergrill und Scheinwerfern zu erkennen. Der attraktive Powerdome auf der Motorhaube und das in Wagenfarbe lackierte Reserverad-Hardcover am Heck lassen Fan-Herzen höher schlagen.

Eine Hauptrolle spielt auch der Jeep Grand Cherokee Modelljahr 2014. Schon jetzt der mit den meisten Preisen ausgezeichnete große SUV, verfügt der Grand Cherokee nun über ein neues Achtgang-Automatikgetriebe für alle Versionen und Motorisierungen. Das Ergebnis sind weniger Verbrauch und reduzierte Emissionen ebenso wie bessere Fahrleistungen und ein spürbar erhöhter Schaltkomfort.

Neue Designmerkmale für Karosserie und Innenraum charakterisieren jede einzelne Ausstattungsversion des Jeep-Flaggschiffs. Neu sind zum Beispiel die serienmäßigen Bi-Xenon Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht, das Design der Räder und die Farbkombinationen für Karosserie und Innenraum. Der Einsatz von Premium-Materialien wie Natura Plus Leder und hochwertigem Holz sowie ein neues Dreispeichen-Lenkrad geben dem Innenraum einen noch exklusiveren Charakter.

Neuheiten gibt es auch beim Infotainment dank des neuen uconnect Systems mit Touchscreen und 213 Millimeter Bildschirmdiagonale sowie dem völlig neuen, 178 Millimeter großen TFT-Primäranzeigenfeld, das der Fahrer nach seinen Wünschen konfigurieren kann.

Legendäre Jeep-Fähigkeiten liefern zwei Vierradantriebs-Systeme (Quadra-Trac II und Quadra-Drive II), die Jeep Quadra-Lift Luftfederung, das Selec-Terrain Traktionsmanagement und das Selec Speed Control Assistenzsystem für große Steigungen und Gefälle.

Der neue Jeep Grand Cherokee kombiniert außerdem die fortschrittlichsten Sicherheitssysteme inklusive einer aufgewerteten Kollisionswarnung mit Aufprallvermeidung zu einer umfangreichen serienmäßigen Ausstattung zur aktiven und passiven Sicherheit.

Ebenfalls neu in Frankfurt ist der Jeep Compass Modelljahr 2014 mit modernisiertem Karosseriedesign und aufgewertetem Innenraum. Der Jeep Compass Modelljahr 2014 kommt außerdem mit neuen Sicherheitsmerkmalen wie Sitz-Seitenairbags vorn und ParkView Rückfahrkamera.

Zur Serienausstattung des kompakten Jeep gehören zum Beispiel Klimaanlage, ESP, elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel, Nebelscheinwerfer, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, Cruise Control, aufladbare Taschenlampe, elektronische Überschlagsvermeidung, Berg-Anfahrhilfe, ABS und 60/40 geteilt umklappbare Rücksitzlehne.

Der Jeep Stand in Halle 6

Das IAA Stand-Design unterstreicht die Vielseitigkeit der Marke, die für Persönlichkeit und Technik steht. Die mit 770 Quadratmetern großzügige, offene und moderne Ausstellungsfläche zeigt diese Vielseitigkeit mit dem Zusammenspiel einer Dünenlandschaft und einer Skyline. Die Dünenlandschaft symbolisiert dabei eine moderne Oberflächenbeschichtung aus sandfarbenem Kunststoffgranulat als Bühne für den neuen Jeep Wrangler Polar Edition – und natürlich erinnert sie an die legendären Offroad-Eigenschaften des Kult-Geländewagens Jeep Wrangler. Im Hintergrund des Standes erinnert dagegen eine stilisierte Skyline sowohl an die US-amerikanische Herkunft von Jeep als auch an deren urbane Charaktereigenschaften.

Als Ambiente um den Jeep Grand Cherokee Modelljahr 2014 entwarfen die Stand-Designer eine Art Wohnzimmer mit elegantem Hartholz-Boden, der klassische Harmonie und Modernität gleichermaßen ausstrahlt. In diesem Umfeld präsentieren sich zwei Grand Cherokee-Modelle. Der Grand Cherokee Summit in der Außenfarbe Deep Auburn und mit Grand Canyon-braunem Natura Plus Leder steht dabei neben einem weißen, eleganten Grand Cherokee Overland mit indigoblauem Vesuv-Innenraum. Exklusives Zubehör von Mopar – der Teile-, Service- und Kundenbetreuungs-Division von Fiat und Chrysler Group – wertet den Overland weiter auf, unter anderem mit einer abklappbaren Anhängerkupplung, einer Kofferraummatte und Einstiegsleisten mit beleuchtetem Jeep-Logo.

Beide Grand Cherokee-Modelle sind mit dem 3.0 V6 Turbodiesel MultiJet II ausgestattet, der 184 kW (250 PS) leistet und über ein Drehmoment von 570 Newtonmetern verfügt.

Auf keinen Fall fehlen darf natürlich die Hochleistungsversion des großen Jeep, der Jeep Grand Cherokee SRT. Der schnellste und stärkste Jeep wirkt in seiner Lackierung „Deep Cherry Red” schon im Stand schnell und zeigt ein Sepia-farbenes Laguna Leder-Interieur. Sein HEMI® 6.4 Liter V8 Motor mit Fuel Saver Technology produziert 344 kW (468 PS) bei 6.250 Umdrehungen pro Minute, 624 Newtonmeter Drehmoment bei 4.100 Umdrehungen pro Minute und beschleunigt den Jeep Grand Cherokee SRT in fünf Sekunden von Null auf 100 Kilometer pro Stunde. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 257 Kilometer pro Stunde erreicht. Die Brembo-Hochleistungsbremsanlage bringt den SRT aus 100 Kilometer pro Stunde in nur 35 Metern zum Stillstand.

Die Standmitte bestimmt der Jeep Compass Modelljahr 2014, der die Modellpalette mit seiner Kombination aus Straßen- und Geländefähigkeit abrundet. Der urbane Kompakt-SUV der Jeep-Familie hat jetzt eine aufgefrischte Karosserie und einen verbesserten Innenraum mit mehr Komfort.

Der Jeep Compass Modelljahr 2014 bietet neue Sicherheitsausstattung mit Sitz-Seitenairbags und auf Wunsch ParkView Rückfahrkamera in Ergänzung zur reichhaltigen Komfortausstattung.

Wie alle Jeep-Modelle setzt auch der Compass die Messlatte bei der Geländetauglichkeit in seiner Klasse, mit dem permanenten Vierradantrieb Freedom Drive I mit Sperrfunktion, bei der für besonders schwierige Traktionsbedingungen ein starrer Durchtrieb von Vorder- zu Hinterachse geschaltet werden kann.

Die beiden Jeep Compass-Modelle auf der IAA sind mit dem effizienten 2,2 Liter Turbodieselmotor mit 120 kW (163 PS) ausgestattet.

Neben dem neuen Jeep Wrangler Polar Edition beleben zwei weitere Modelle des legendären Wrangler die Dünen-Sektion des Jeep IAA-Standes. Der viertürige Wrangler Unlimited Sahara mit 2,8 Liter Turbodieselmotor und 200 PS zeigt in Billet Silver Metallic, mit Hardtop in Wagenfarbe und mit schwarzem Leder-Innenraum die elegante Seite der Baureihe. Der Wrangler Rubicon in Flame Red und mit Mopar-Zubehörteilen ausgestattet verkörpert dagegen die extremen Geländefähigkeiten mit seiner zweitürigen Karosserieversion.

Mopar spendierte dem Wrangler Rubicon für seinen Auftritt in Frankfurt unter anderem eine Scheinwerferleiste, satinschwarze Rock Rails und Halbtüren, halbglanzlackierte schwarze Aluminiumräder in 17 Zoll, Reserveradabdeckung in Wagenfarbe, Sonnendach und eine schwarze Tankklappe mit Jeep-Logo. Innen fallen die Mopar-Instrumentenverkleidungen in Flame Red auf.

Jeep Wrangler Polar: neue winterliche Sonderserie des Kult-Klassikers

Die Special Edition mit neuen schwarzen Einsätzen für Kühlergrill und Scheinwerfer, 18 Zoll großen Aluminium-Rädern in poliertem Schwarz und Silber, Reserverad-Hardcover, Power Dome Motorhaube, Faltverdeck und Hardtop, Sonderlackierung Hydro Blue ist in Europa verfügbar ab dem ersten Quartal 2014 als Zwei- und Viertürer, mit Diesel- und Benzinmotor.

Seit mehr als sieben Jahrzehnten setzen Jeep-Modelle die Messlatte bei Fähigkeiten und Nutzwert für eine gesamte Fahrzeug-Kategorie. Der bekannteste Jeep ist seit langem der Wrangler, der schon immer ein unerreichtes Niveau an Freiheit bedeutet und damit das Gefühl vermittelt, die schwierigsten Gelände-Trails überwinden zu können. In dieser Tradition des Aufbruchs in unentdeckte Gebiete steht auch die neueste limitierte Sonder-Edition des Wrangler mit der Sicherheit und der Zuverlässigkeit führender Gelände-Technologie als Ergebnis einer über siebzigjährigen Geschichte. Diesmal ist es die Antarktis, die dem Jeep Wrangler all die klimatischen und geografischen Bedingungen anbietet, die zu meistern er konstruiert ist.

Denn auf der IAA 2013 stellt Jeep als Nachfolger der ausverkauften Sondereditionen der letzten zwölf Monate seine Kult-Ikone Wrangler als Special Edition Polar vor. Auf Basis des Wrangler Sahara und auf Wunsch als zweitüriger Wrangler oder viertüriger Wrangler Unlimited ist der Polar mit einzigartigen Details ausgestattet. Auf den ersten Blick erkennbar ist er an schwarzen Einsätzen für die sieben traditionellen Kühleröffnungen und die typischen runden Scheinwerfer sowie am eleganten Reserverad-Hardcover in Wagenfarbe. Passend zum Polar-Thema ist die Sonder-Edition in Hydro Blue zu sehen, der Farbe einer klaren, tiefblauen und eiskalten Polarnacht. Den intensiven Lack akzentuieren schwarze Ornamente in Form stilisierter Gipfel-Ketten seitlich der Motorhaube und Polar-Logos jeweils hinter den vorderen Kotflügeln, die die geographischen Koordinaten 78º S und 106 º O tragen – genau hier auf dem ewigen Eis des russischen Vostok-Sees liegt die antarktische Polarstation Vostok, an der die bisher niedrigste Temperatur der Welt gemessen wurde: -89,2 Grad Celsius. Weitere charakteristische Merkmale sind die Motorhaube mit Powerdome, 18 Zoll große Leichtmetallräder in Glanzschwarz und Silber und das Hardtop in Wagenfarbe.

Im Innenraum mit schwarzen Ledersitzen leuchten strahlend keramikweiße Akzente an Armaturenbrett, Lenkrad und Türverkleidungen sowie in Weiß gestickte Polar-Logos in den Sitzlehnen. Das schwarze Lederlenkrad ebenso wie Armlehnen kontrastieren weiße Ziernähte. Exklusive blaue Polar-Anzeigeskalen mit Polar-Logo und robuste Mopar®-Fußmatten mit originellem Reifenprofil runden das Polar-Ambiente ab.

Wer Hydro Blue nicht zu seinen Wunschfarben zählt, der bekommt den Wrangler Polar auch in Billet Silver Metallic oder Bright White.

Zur serienmäßigen Ausstattung des Wrangler Polar zählen unter anderem zusätzlich Klimaautomatik, beheizbare Vordersitze, höheneinstellbarer Fahrersitz, Bordcomputer und Geschwindigkeitsregelanlage (Cruise Control).

Je nach Markt auf Wunsch oder serienmäßig mit an Bord des Polar sind das Dual Top, das zum stets serienmäßigen dreiteiligen Freedom Top® Hardtop in Wagenfarbe auch das Sunrider® Faltverdeck liefert. Beide Dachvarianten garantieren die Eigenschaft des Wrangler Unlimited als einziges viertüriges Serien-Cabrio der Welt. Eine weitere Option ist das Polar Pack 1 mit vorderen Seitenairbags, dem nicht nur in kalten Polarnächten hoch geschätzten uconnect® 735N Infotainment-Navigationssystem mit Touchscreen, 40 GB großer Festplatte, USB- und AUX-Anschluss, Bluetooth®-Freisprecheinrichtung und Audiosystem – Motto-gerecht vom Hersteller Alpine®.

Je nach Markt haben Kunden die Wahl zwischen dem 2.8 CRD Turbodieselmotor mit 200 PS und 460 Newtonmetern Drehmoment und dem seidenweich laufenden Benzinmotor 3.6 V6 mit 284 PS und 347 Newtonmeter. Der Turbodiesel Motor ist wahlweise mit Fünfgangautomatik (2.8 CRD Motor mit 410 Newtonmetern Drehmoment) oder Sechsgang-Schaltgetriebe (2.8 CRD Motor mit 460 Newtonmetern Drehmoment) verbunden während der V6 Benziner serienmäßig über das Automatikgetriebe verfügt.

Quelle: Jeep

Verantwortlich für diesen Beitrag:

HEPPNERmedia.de
Wolfgang A. Bocksch
Rigaer Str. 39
10247 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 – 40 04 84 41
Fax: 030 – 40 04  84 42
web: http://www.bonavita.info
email: redaktion@heppnermedia.de

Pressekontakt:

HEPPNERmedia.de
Wolfgang A. Bocksch
Rigaer Str. 39
10247 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 – 40 04 94 41
Fax: 030 – 40 04 84 42
web: http://www.heppnermedia.de
email:
redaktion@heppnermedia.de

The post Neue Jeep® – Modelle appeared first on Auto und Mobil.

Similar posts

Zur Zeit keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kategorien

Statistik

Besucher heute: 26
Besucher gesamt: 0
Seit dem: 12. November 2017
Besucher online: 2